Halloween Lesenacht - bei Weltenwanderer - ich bin dabei



Heute geht’s los mit der Lesenacht. Veranstaltet wird sie von Aleshanee von Weltenwanderer. Die heute zum ersten mal ihre eigene Lesenacht macht. So wie ich. Da ich zum ersten mal bei so was dabei bin und so dermaßen aufgeregt bin und meine Gedanken ein einziger Wirbel. Das schaffen nur wenige Bücher :-). Passend zur Halloween dürfen wir ein Buch aussuchen das auch etwas von der Stimmung einer Halloween Nacht hat. Ich griff von meiner lese liste das Buch Diana Menschig - So finster,so kalt auf dem ich genauso gespannt bin. Dank den Tipp von Aleshanee, bin ich was das stündliche Fragen Beantworten angeht ausgestattet, Wecker stellen den ich dingend benötige. So das war's erstmals.


Ab 20:00 Uhr bis 1:00 Uhr wird der Post upgedatet sodass ihr auf dem laufenden bleibt.



Vor beginn

19:28 Uhr  Noch zweiunddreißig Minuten bis zum Start. Spannung steigt..
19:57 Uhr mal sehen wies so mit meiner Lese Ausdauer aussieht. So lange am Stück hab ich schon lange nicht mehr gelesen.

Die Fragen:

20:00 Uhr
Los gehts! :D Und da wir natürlich alle neugierig sind, gibts zu Beginn die Standardfrage:
Mit welchem Buch möchtest du heute mit uns gemeinsam das Fürchten lernen? Welche Monster, dunkle Gestalten oder Serienmörder werden dich begleiten? Und hast du dir eine besonders schaurige Atmosphäre an deinem Leseplatz geschaffen?

Mein vorheriges Buch habe ich vor kurzen beendet. Daher beginn ich mit So finster,so kalt von  Diana Menschig mit der ersten Seite.
Auf dem Buch bin ich schon lange Neugierig. Ich bin gespannt wie sehr mich das Buch gruseln, fürchten kann. Es sollen merkwürdige Geschehnisse passieren, etwas mit Märchen zu tun haben. Ein Art Spukendes Haus. Hört sich doch nicht schlecht an oder..
Ich habe michs besonders zur Atmosphäre beigetragen. Ich werde mich auf dem Bett bequem machen ab und zu im Wechsel mit dem PC. Und wahrscheinlich garr nicht weit kommen.

21:00 Uhr
Wo spielt dein aktuelles Buch? Ist es ein gruseliger Ort oder sind eher die Charaktere zum Fürchten?
Gibt es Orte, die du selber eher meidest, weil sie dir einen Schauer über den Rücken jagen?

Spielt wo? Oh das kann ich zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht so sagen. Hmm ich denke das es der Ort ist. Der mich vielleicht zum gruseln bringt. Sage mehr dazu wenn ich weiter bin...

Orte die ich fürchte: wenn ich inmitten eines Waldes in tiefster Dunkelheit der vor unheimlicher Geräusche umgeben ist. 

21:40 Uhr Jetzt bin ich erst mit dem Prolog durch. Endlich fängt die eigentliche Geschichte an.

22:00 Uhr
Wenn du heute an Halloween losziehen würdest, wie würdest du dich am liebsten verkleiden?
Kennst du eine Roman/Filmfigur, die dir einen Riesenschreck einjagt,
wenn du ihr heute Nacht begegnest?

Ich habe mich früher gern als Hexe verkleidet. Vampir wäre noch eins als das ich mich liebend verkleidet hätte.

So schleimig, ekelig, gruselig aussehende Monster oder solche gestalten bei denen nichts an Menschlichkeit gleicht. davon würde schreiend flüchten und mich nicht vom Fleck rühren.

23:00 Uhr
Stöbere doch ein bisschen auf den anderen Blogs und in den Kommentaren: Ist ein Buch dabei, das dich auch zum Lesen reizen würde? Oder hast du für uns einen besonders gruseligen Buch-Tipp?
Und wie weit bist du jetzt schon selber bei deinem Buch gekommen? Gefällts dir bisher?

Es sind tatsächlich Bücher dabei die ich noch gerne lesen möchte
Lockwood & Co (die Geschichte klinkt Vielversprechend)
Zwischen Licht und Finsternis (Interessante Kurzbeschreibung
Nightmares (sehr gespannt darauf)
Winter People (hat mich jetzt auch neugierig gemacht)

Ich habe zu Buchtipps
für euch leider wenig beitragen. Da ich in dem Thermenbereich nicht wirklich etwas gelesen habe – vielleicht gab es das eine oder andere mit leichter unheimlichkeit das wars auch schon.
Ich bin so gut wie gar nicht vorangekommen, momentan 25 Seiten.

0:00 Uhr
Geisterstunde! Trau dich, und sag uns, welche gruseligen Momente du schon erlebt hast!
Gibt es etwas, wovor die richtig Angst bekommst?
Gab es schon eine besonders schaurige Gänsehaut-Szene in deinem Buch? Und ist es überhaupt so unheimlich, wie du dir erwartet hast?

So gern ich auch von gruseligen Momenten erzählen möchte. Mein Köpfchen macht da nicht mit und lässt mich im Stich. Die nächste frage würde ich noch hinbringen wen ich irgendwo eingesperrt wehre und keiner weiß wo er mich finden könnte oder eine Rettung aussichtslos. Da würde ich schon angst bekommen.

Das ist jetzt schwierig ich kann allerdings sagen das man von Anbeginn schon merkt das schaurige Momente kommen werden.

1:00 Uhr
Ich hoffe, ihr hattet alle Spaß und natürlich möchte ich von euch noch wissen, wie euch die Lesenacht und euer Buch gefallen hat - und wie weit ihr beim Lesen gekommen seid?
Wenn das Böse jetzt aus eurem Buch springen und euch gegenüber stehen würde -
was würdet ihr tun?

Ja es war jedenfalls eine schöne zeit, oh ich kann noch kaum die Augen offenhalten, allerdings hätte ich gedacht man liest weitaus mehr Seiten als ich bis jetzt, na ja letztendlich hatte ich Spaß zwar wenig Lesespaß Nun hab ich auch die Erfahrung das man da nicht weit kommt wenn zwischen drin Fragen zu beantworten sind und man irgendwie noch von denn andern Teilnehmen was mitkriegen will. So ich verkrieche mich jetzt in das heißersehnte Bett und werde morgen noch eine Blog runde machen. Ach ja die Frage wie mir das Buch bis Jetzt gefallen Hat beantworte ich morgen.
Gute Nacht euch allen.


Habt viel Spaß und lass euch gruseln, erschauern oder verängstigen was die Bücher hergeben.
Eure Petra



Halloween Lesenacht - bei Weltenwanderer - ich bin dabei

11 Kommentare:

  1. Hallo Petra!

    Freut mich sehr, dass du mit dabei bist! Ich wünsch dir ganz viel gruseligen Lesespaß! :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön wünsche ich dir ebenso, lassen wir mal die Halloween Stimmung kommen.

      Löschen
    2. Ich kenne dein Buch schon und ich fand, dass es teilweise schon eine unheimliche Atmosphäre entwickelt hat. Auf jeden Fall hats mich begeistert und ich hoffe, du hast auch viel Spaß damit! :)

      Löschen
    3. Ich war ja immer ein Vampir! Mich hat man nie anders gesehen, wenn es ums Verkleiden ging - ob bei Fasching oder Halloween xD Die haben mich schon seit meiner Jugend fasziniert - und es ist auch recht einfach zu machen :D

      Löschen
  2. Huuu ... So finster so kalt hab ich glaub letztes Halloween gelesen. War wirklich gut und hatte einige gruselige Momente. ;) Bin gespannt wie es dir gefällt. Ich denke an dich, wenn ich etwas nasche, vielleicht landet es dann auf deiner Hüfte anstatt auf meiner. :D Naja, so viel verdrücke ich davon auch nicht, hab nur gerne Auswahl.

    Grüßle, Nadine.

    http://booklovers-shelf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Petra!!!

    Hihi, ja, so eine Lesenacht täuscht, da kommt man meistens nicht viel zum Lesen xD
    Ich hatte gestern auch nur 88 Seiten geschafft, aber damit mein Buch beendet. Da ich ja wusste, dass ich viel Stöbern und kommentieren werde hab ich auch gar nicht mit mehr gerechnet.
    Aber schön, dass du dabei warst und hoffentlich auch ein bisschen Spaß hattest :)

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag!
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hatte ich, so da ich nun auch einmal dabei war finde ich ein angefangenes Buch zu lesemn besser da kann man auch mehr darüber erzählen. Da ich sowieso nicht vorgekommen bin konnte ich vom Inhalt nicht viel preis geben. Oh man bei meiner ersten ist da einiges ahnungslos auf mich zugekommen.
      LG, Petra

      Löschen
  4. Damit nachts im Wald oder allgemein draussen in der freien Natur zu sein habe ich ja gar keine Probleme; als Landkind finde ich die Geräusche da aber auch nicht gruselig: Bin früher, also auch als ganz kleines Kind schon, auch oft mit meinem Opa durch die Wälder gestromert und habe erklärt bekommen, was welche Geräusche macht.
    Aber wie mein Schauererlebnis zeigt, bin ich nicht davor gefeit, mich tagsüber im Wald zu gruseln; eh sind es allgemein eher Menschen, die mir da Angst machen. Da finde ich eine Bache mit ihren Frischlingen deutlich berechenbarer. :/ ;)

    LG,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie bei willen der Keller kann der nicht nicht verängstigten. Geräusche die ich nicht zuordnen kann und zudem auch nicht erkennen kann woher sie kommen ängstigt mich immer. Aber du hast recht wenn man weiß was für Geräusche es sind denkt man sich nur „a ha okay“ und man ist beruhigt.
      LG, Petra

      Löschen
  5. Hallo Petra!

    Ich hab "So finster, so kalt" auch schon gelesen und fand es richtig klasse! War damals eine "Weltenwanderung" von Weltwanderer^^ und ich bereue bis heute nicht, da dabei gewesen zu sein! Als Märchenadaption in die heutige Welt gebracht war das Buch wirklich super! Ich sollte mich mal umsehen, ob es noch mehr solche Adaptionen gibt. :-D

    Ich hab auch nicht so viel gelesen wie ich wollte, aber auch nur, weil ich viel zu zeitig eingeschlafen bin. Fands trotzdem klasse, vielleicht gibt es ja mal wieder eine Leserunde. :-)

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als erstes wahr ich ja vom Cover hin und weg. Dann wurde ich immer wieder auf die begeisterten Meiningen auf das Buch aufmerksam. Leider vergingen bis es zu mir fand eigne Monate. Alls endlich die Passende Jahreszeit kam. Lies ich mir es nicht mehr entgehen es selbst zu erfahren was das Buch so einen fesselt. Leider Kamm ich ja nicht weit, wo ich mich so darauf freute mich von der Geschichte versinken zu lassen, das ja nicht klappe wie ich nun auch feststellte. Ja und trotzdem war es ein tolles Erlebnis, ich bin zwar wach geblieben dafür mit Augen die mir nicht leger gehorchten.
      LG, Petra

      Löschen